Meldungen ausblenden

Wichtige Ankündigungen im TV Mainz-Zahlbach 1862 e.V.

Verschärfung der Maßnahmen im Sportbetrieb aufgrund aktueller Verordnungen (Stand 24.11.2021)

Liebe Mitglieder und Interessierte,

 

die aktuelle Lage erfordert weitere Anpassungen in unserem Sportbetrieb. Anbei die aktuellsten Informationen hierzu:

 

Allgemein gilt:

In der Halle ist Sport ab sofort nur noch für Geimpfte und Genesene (2G-Regelung) und ihnen gleichgestellte Personen (z.B. Kinder im Alter bis einschließlich 11 Jahren) möglich. Ausnahme gilt für 12- bis 17-jährige, sofern sie nicht als geimpft oder genesen gelten: Es kann ein Test von einem qualifizierten Schnellanbieter vorgelegt oder vor Ort ein beaufsichtigter Selbsttest durchgeführt werden.

 

Ausnahme für Rehasport:

Die Bestimmungen für den Rehasport sind im Wesentlichen unverändert geblieben. Die 2G-Regelung gilt hier nicht. Aufgrund des Hausrechts des Vereins kann allerdings bei Bedarf auch hier eine Verschärfung vorgenommen werden. Es besteht keine Test- und Maskenpflicht während des Rehasports. Es besteht das Abstandsgebot, Maskenpflicht vor und nach dem Rehasport und die Pflicht zur Kontakterfassung.

 

Euer TVZ-Vorstand

Badminton-Oberliga in Zahlbach! Komm vorbei!

 

Sei mit dabei! Wir haben im Reha-Sport Orthopädie noch freie Plätze!

 

Da viele Sportkurse zurzeit nicht oder nur stark eingeschränkt stattfinden können, hast du hierbei die Möglichkeit, Sport zu treiben. Voraussetzung ist eine Verordnung von Deinem Hausarzt oder Orthopäden.

 

Neugierig?

 

Dann informiere Dich hier und/oder kontaktiere Andrea Schreier, Tel. Nr. 06131- 36 98 88.

 

Wir freuen uns auf Dich!

Aktuelles aus dem TV Mainz-Zahlbach 1862 e.V.


Die Siegesserie in der Oberliga setzt sich fort - Erster Heimspieltag mit allen Teams

Erstellt von MH, MB | | Badminton  | BerichtSaison 2021/22Spieltag

Was für ein Wochenende!

Endlich eines, an dem alle Mannschaften zu Hause in der roten Hölle zum Einsatz kamen.

Den Beginn am Samstag machte Team 2 mit der Kracher Begegnung gegen ASV Waldsee. Die Stimmung war hitzig und die Spiele unglaublich spannend. Gegen das starke Herrendoppel Collet/Fehlinger mussten sich unsere Jungs beugen und auch das Dameneinzel ging hart umkämpft an die Gäste. Dennoch konnten wir mit 6:2 zwei wichtige Zähler im Kampf um den Aufstieg in der Rheinhessen-Pfalz Liga dazu gewinnen und sind zufrieden mit dem Ergebnis. Team 2 steht nun an der Tabellenspitze.

Direkt im Anschluss durfte Team 4 an den Start. Der Gegner war das Team der TG Worms 2. Obwohl überraschenderweise das 1. HD an die Gäste ging, konnten wir aus den anderen beiden Doppeln zwei Zähler für uns verbuchen und auch die Einzelpartien gingen bis auf das dritte HE klar in zwei Sätzen an die Zahlbacher. Zuletzt konnte auch das Mixed Double gewonnen werden, womit auch bei Team 4 ein Endresultat von 6:2 zu Buche stand und das Team in der Bezirksliga nach 3 Spieltagen mit einem fantastischen Spielverhältnis von 21:3 an der Tabellenspitze steht. Der ärgste Verfolger ist aktuell die Mannschaft aus Hechtsheim.

Bei Team 3 in der Verbandsliga konnte leider nicht angeknüpft werden. Gegen die zweite Mannschaft des BV Kaiserslautern war leider in sehr knappen Spielen am Sonntag nur ein 3:5 für uns drin. Hier heißt es Kopf hoch, Krone richten und weiterkämpfen. Für die Rückrunde hat man sich vorgenommen, das Kräfteverhältnis umzudrehen. Dafür wird weiter fleißig trainiert.

Auch auf Team 1 wartete diesen Samstag vor heimischer Kulisse ein richtiger Kracher - BC Smash Betzdorf.
Den Start machten die drei Doppel und besonders das erste Herrendoppel hatte es in sich. Gegen die starken Betzdorfer Urban/Zimmermann mussten unsere Jungs über drei Sätze hart kämpfen und konnten das Spiel im Entscheidungssatz für sich gewinnen. Auch die anderen beiden Doppel gingen an Zahlbach und wir konnten mit 3:0 in Führung gehen.

Danach startete ein Augenschmaus. Im Dameneinzel kämpfte unser isländischer Export Sólrún gegen die Südafrikanerin Elsie de Villiers. Das Spiel war von vorne bis hinten spielerisch und technisch großartig anzuschauen. Der Punkt ging im Entscheidungssatz dann schließlich verdient an Betzdorf.
Nach dem Dameneinzel gingen Adrian und Andi B. im zweiten und dritten Herreneinzel an den Start und konnten die Spiele souverän und ohne Satzverlust für sich entscheiden. Auch das Mixed ging an Zahlbach. Somit stand es zwischenzeitlich 6:1.
Das letzte Spiel des Abends hatte es dann wirklich in sich. Im ersten Herreneinzel schenkten sich Nicola Heinz und Przemyslaw Urban nichts. Letztendlich konnte der Betzdorfer im Entscheidungssatz mit 21:19 den zweiten Punkt für die Gegner einheimsen.
-Endstand 6:2-

Auch am Sonntag war Team 1 wieder am Start. Dieses Mal gegen Niederlützingen, die ersatzgeschwächt zu uns anreisten. Durch eine geschlossen gute Mannschaftsleistung konnte dieses Spiel ohne Satzverlust 8:0 für uns entschieden werden.
Leider hat sich der Niederlützinger Udo Blümel im Herrendoppel verletzt. Wir wünschen ihm eine schnelle Genesung.

Dieses Heimspielwochenende hatte es wirklich in sich. Die Stimmung war durchweg tragend und toll, da auch einige Zuschauer den Weg in unsere Halle gefunden hatten. Die Unterstützung der Mannschaften untereinander und das #geMainzame Gefühl ist in Zahlbach einfach unbeschreiblich und macht immer wieder Lust auf mehr!!
In diesem Sinne sehen wir uns in zwei Wochen zum nächsten Doppelspieltag in der roten Hölle von Zahlbach!

Dadurch dass wir technisch aufgerüstet haben, konnte durch die Organisation von Marius ein Livestream des Spieltages auf die Beine gestellt werden, damit wir auch diejenigen, die nicht vor Ort sein können, daheim erreichen können. Die Begegnungen der 1., 2. und 4. Mannschaft sind im Re-Live auf unserem Youtube-Kanal verfügbar. Den Link zum Mitverfolgen von zukünftigen Heimspieltagen werden wir kurz vor Spielbeginn über Instagram bekannt geben. Aber auch hier auf der Webseite im Badminton-Bereich unter dem Reiter "Live" findet ihr die Liveübertragungen völlig kostenfrei und auf Abruf nebst einem Liveticker für alle, die unterwegs nicht die beste Verbindung haben (aus technischen Gründen allerdings nur für die Oberliga-Spiele). Die geplanten Übertragungen findet ihr im Voraus ebenfalls dort.

_DSC1648.JPG