Meldungen ausblenden

Wichtige Ankündigungen im TV Mainz-Zahlbach 1862 e.V.

Verschärfung der Maßnahmen im Sportbetrieb aufgrund aktueller Verordnungen (Stand 24.11.2021)

Liebe Mitglieder und Interessierte,

 

die aktuelle Lage erfordert weitere Anpassungen in unserem Sportbetrieb. Anbei die aktuellsten Informationen hierzu:

 

Allgemein gilt:

In der Halle ist Sport ab sofort nur noch für Geimpfte und Genesene (2G-Regelung) und ihnen gleichgestellte Personen (z.B. Kinder im Alter bis einschließlich 11 Jahren) möglich. Ausnahme gilt für 12- bis 17-jährige, sofern sie nicht als geimpft oder genesen gelten: Es kann ein Test von einem qualifizierten Schnellanbieter vorgelegt oder vor Ort ein beaufsichtigter Selbsttest durchgeführt werden.

 

Ausnahme für Rehasport:

Die Bestimmungen für den Rehasport sind im Wesentlichen unverändert geblieben. Die 2G-Regelung gilt hier nicht. Aufgrund des Hausrechts des Vereins kann allerdings bei Bedarf auch hier eine Verschärfung vorgenommen werden. Es besteht keine Test- und Maskenpflicht während des Rehasports. Es besteht das Abstandsgebot, Maskenpflicht vor und nach dem Rehasport und die Pflicht zur Kontakterfassung.

 

Euer TVZ-Vorstand

Badminton-Oberliga in Zahlbach! Komm vorbei!

 

Sei mit dabei! Wir haben im Reha-Sport Orthopädie noch freie Plätze!

 

Da viele Sportkurse zurzeit nicht oder nur stark eingeschränkt stattfinden können, hast du hierbei die Möglichkeit, Sport zu treiben. Voraussetzung ist eine Verordnung von Deinem Hausarzt oder Orthopäden.

 

Neugierig?

 

Dann informiere Dich hier und/oder kontaktiere Andrea Schreier, Tel. Nr. 06131- 36 98 88.

 

Wir freuen uns auf Dich!

Aktuelles aus dem TV Mainz-Zahlbach 1862 e.V.


Oberliga-Mannschaft wird Herbstmeister, während die anderen Teams Federn lassen müssen

Erstellt von MH, MB | | Badminton  | Saison 2021/22SpieltagBericht

So schnell ist die Hinrunde schon vorbei... Die erste Mannschaft ist Herbstmeister! Die Zweite verliert erstmals und die Vierte steht ungeschlagen an der Tabellenspitze...

So schnell ist die Hinrunde schon vorbei... Am Wochenende des 23. und 24. Oktober stand ein erneutes Heimspielwochenende für Team 1 an und wir gingen mit dem positiven Gefühl aus den letzten Spielen an den Start. Am Samstag war die erste Mannschaft des TuS Wiebelskirchen bei uns zu Gast. Getragen von der guten Atmosphäre durch die vielen Zuschauer konnten wir alle Spiele für uns entscheiden. Lediglich im ersten Herreneinzel musste Andreas Brinkmann in die volle Distanz gehen, konnte den dritten Satz nach hartem Kampf aber für sich entscheiden. So hieß das Endergebnis am Samstag 8:0 für den TV Mainz Zahlbach.

Mit diesem Ergebnis gingen wir guter Dinge in das nächste Duell am Sonntag gegen den FSV Trier-Tarforst. Von Anfang an konnten wir die Doppel dominieren und alle drei Doppel in zwei Sätzen für uns entscheiden. Zu knacken hatte heute Adrian im Einzel gegen Jonathan Potthoff, was er nur denkbar knapp mit 22:20 und 21:17 für sich entscheiden konnte. Insgesamt war es eine geschlossen, gute Teamleistung, die letztendlich zum nochmaligen 8:0 Resultat führte. Hervorzuheben ist auch der Einsatz von Jan Mühlbauer für uns im Dritten Herreneinzel, der dieses souverän für sich entschied.

Nach diesem großartigem Doppelspieltag und dem gemeinsamen Ausklingen in der halleninternen Sauna ziehen wir Bilanz für die erste Mannschaft und sind stolz über unsere Leistung in dieser Hinrunde. Wir hoffen in der Rückrunde genauso daran anknüpfen zu können, um möglicherweise auch Ende der Saison 21/22 an der Tabellenspitze stehen zu können.
Nun hat Team 1 vorerst Pause - zumindest bis Januar, wenn es mit der Hinrunde weitergeht.

 

Am darauffolgenden Wochenende - 30. und 31. Oktober - stand für die Teams 2 und 4 ein Auswärtsspieltag auf dem Programm.


Nachdem das Spiel von Team 3 gegen Mommenheim, was eigentlich Freitag stattfinden sollte, auf den Freitag, 12. November verlegt wurde, waren nur die Teams 2 & 4 im Einsatz.
Den Anfang machte die Vierte in Hütschenhausen. Mit einer großartigen Teamleistung schaffte das Team es bis auf einen Dreisatzsieg im 2. HD keinen einzigen Satz abzugeben.
Somit hieß das Ergebnis 8:0 für Zahlbach und das gemeinsame Essen danach rundete den Tag optimal ab. Das Team festigt Tabellenplatz 1 der Bezirksliga, kann weitere Punkte gut machen.

Nach dem tollen Sieg der Vierten wollte Team 2 in Neustadt daran anknüpfen. Doch die Neustädter waren stark in den Doppeln und schafften es alle drei Punkte für sich zu verbuchen. Auch das Damendoppel, dass mit 23:21 20:22 und 22:20 hart umkämpft war, ging an die Gastgeber aus Neustadt. Mit diesem 0:3 Rückstand ging es dann in die Einzelbegegnungen. 1.HE, 2.HE und DE konnte dann souverän für uns entschieden werden und wir glichen mit 3:3 aus. Das Mixed ging allerdings klar an Neustadt und somit war das letzte Spiel das 3.HE, was es richten sollte. Joachim Barth schaffte es leider nicht und verlor im Entscheidungssatz denkbar knapp mit 24:26 gegen Dominik Thonle. Endergebnis 3:5.
Nun heißt es aufstehen, Krone richten und Fokus auf die nächsten Begegnungen.

 

Am kommenden Wochenende geht es weiter mit Auswärtsspielen der 2. Mannschaft gegen den Tabellenletzten aus Hütschenhausen (III) und der 4. Mannschaft gegen die SG Rheinhessen II am Samstag, sowie am Sonntag im spannenden Verbandsliga-Derby der 3. Mannschaft gegen unsere Stadtnachbarn aus Hechtsheim (Team II, aktuell Tabellenzweite). In Hechtsheim würden wir uns über tatkräftige Unterstützung freuen. Das Spiel beginnt am Sonntag um 11:30 Uhr in der Halle der Theodor-Heuss-Schule.

_DSC3003.JPG