Meldungen ausblenden

Wichtige Ankündigungen im TV Mainz-Zahlbach 1862 e.V.

Шановні нові українські співгромадяни, запрошуємо Вас безкоштовно взяти участь у нашій спортивній програмі. Якщо вам не вистачає спортивного спорядження, повідомте нам про це на vorsitzendertv-zahlbachde, ми будемо раді допомогти вам його придбати. Є ракетки для бадмінтону та настільного тенісу.

Sommerfest-Einladung 2022

 

Neuer Yoga-Kurs ab Do, 2. Juni 2022, immer 18 bis 19 Uhr

 

Anfängerkurs ab 16 Jahren! Aber auch für Interessierte geeignet, die bereits Yoga gemacht haben.

 

Anmeldungen über Andrea Schreier: rehasport@tv-zahlbach.de

Aktuelles aus dem TV Mainz-Zahlbach 1862 e.V.


Nach dem Saisonabschluss 21/22 freuen wir uns auf die Regionalliga 22/23

| Badminton  | Saison 2021/22Spieltag

Erfolgreiches Spiel am 13.03.2022: Team 1 steigt in die Regionalliga auf!

Nachdem die Teams 2 & 4 an dem vorangegangenen Wochenende die Meisterschaft in den jeweiligen Ligen entscheiden konnten, wollte Team 1 in der Oberliga Südwest nun nachziehen. Um 14 Uhr hieß es mindestens ein Unentschieden gegen den TuS Wiebelskirchen zu erreichen, um den Aufstieg perfekt zu machen.
Den Start machten dabei das Damendoppel sowie das erste Herrendoppel in der Ohlbachhalle. Gegen die jungen, ambitionierten Athleten von Wiebelskirchen schafften Geisenhofer/ Heinz und Hellhorst/ Ingvarsdottír die Spiele in zwei Sätzen für sich zu entscheiden. Auch das anschließende HD Decker/ Hüttl gewann souverän 21:12 21:6 und erhöhte zum 3:0 Zwischenstand.
Das nun folgende Spiel sollte die Entscheidung bringen: Unsere isländische Dame Sólrún ließ Ihrer Gegnerin keine Chance und schaffte das 4:0 in zwei Sätzen.
Damit war bereits alles für die Zahlbacher sicher.
Zum krönenden Abschluss sind alle Herreneinzel und das Mixed in zwei Sätzen für die Zahlbacher entschieden worden. Endstand 8:0!!
Auf dieses grandiose Ergebnis wurde mit dem leckeren Sekt unserer Trierer Freunde noch in der Halle angestoßen und anschließend das ganze bei unserem Stammlokal Plaka in Mainz besiegelt.

Wir sind unheimlich stolz, dass wir diese Saison mit drei von vier Teams vorzeitig aufsteigen können und freuen uns sehr auf die kommende Saison, in der wir hoffentlich neue, unvergessene Erinnerungen schaffen.

 

(Fast-)Saisonabschluss für Team 1&2 am 26. u. 27.03.2022:

Am vergangenen Wochenende ging die Saison für die Meister der Rheinhessenpfalz-Liga und der Oberliga Südwest dem Ende entgegen.
Team 2 machte dabei am Freitag den Anfang beim letzten Auswärtsspiel gegen TSV Eppstein. Es war ein Auftakt nach Maß, als beide Herrendoppel im dritten Satz die ersten Zähler nach Zahlbach holen. Leider hat sich die Eppsteiner Dame im DD verletzt und das Spiel sowie das Dameneinzel gingen somit nach Zahlbach. Wir wünschen auf diesem Wege gute Besserung und eine schnelle Genesung. 
Mit dem 4:0 im Rücken wurden auch das Mixed und das 1. sowie 3. HE gewonnen, den Ehrenpunkt für die Gäste holt das 2. HE im Entscheidungssatz 25:23 gegen Felix Voigt. Endstand 7:1 

Bei Team 1 stand der letzte Doppelspieltag an, der Samstag in Betzdorf begann. Das zweite Herrendoppel und das Damendoppel hatten harte Aufgaben vor sich: Beide Spiele gingen in die Verlängerung und nur die Herren konnten den Punkt nach Hause holen. Zwischenstand 1:1.
Es folgte das 1. HD, was ohne Probleme den Punkt sichern konnte: 2:1.
Nun kam das Spiel, auf dass sich alle gefreut hatten, das Dameneinzel, was in der Hinrunde ein wahrer Augenschmaus war. Sólrún musste sich gegen die starke Elsie de Villiers allerdings in zwei Sätzen geschlagen geben. 2:2
Adrian Hüttl konnte sein Einzel dann souverän gewinnen und auf 3:2 erhöhen und auch das Mixed ging klar an die Mainzer. 4:2
Nun folgte das 2. HE in dem sich Bastian Decker gegen Nils Schönborn im 3. Satz geschlagen geben musste. Betzdorf verkürzt auf 4:3.
Die Spannung war auf dem Höhepunkt als Brinkmann das 1. HE gegen Knaack beginnt. Nach einem spannenden ersten Satz, musste Knaack verletzungsbedingt aufgeben. Endstand 5:3.
Und zurecht sollte dieses Spiel, das engste Ergebnis werden, denn die Betzdorfer sind immer für eine Überraschung gut und in Zahlbach gefürchtet. Nach diesem spannenden Spiel luden die Betzdorfer uns auf leckere Pizza und das ein oder andere Kaltgetränk ein, was den Abend perfekt ausklingen ließ. Vielen Dank dafür! 
Das Sonntagsspiel gegen Schlusslicht Niederlützingen ging deutlich mit 8:0 an die Zahlbacher.

 

Am 26.03.2022 traten dann noch einmal die dritte und die zweite Mannschaft in Ihren Ligen zum endgültigen Saisonabschluss vor heimischer Kulisse an:

Team 3 hatte die erste Mannschaft der TG Worms zu Gast, die allerdings nur mit drei Herren anreisten, was zur Folge hatte, dass das 2. HD und das 3. HE kampflos nach Zahlbach gingen.
Dennoch war diese Partie keine klare Sache. Im 1. HD mussten Quak/Vignisson in die Vollen gehen und mussten sich im Entscheidungssatz 19:21 geschlagen geben. Das DD gewannen Lehmann/ Preuße dann allerdings für die Zahlbacher. Zwischenstand 3:1
Bei den Herreneinzel schafften es sowohl Quak (1. HE) wie auch Burckschat (2. HE) jeweils im dritten Satz das Spiel nach Hause zu holen und auch Fenja Lehmann gewann souverän 21:17 21:11 ihr Dameneinzel.
Lediglich das Mixed musste sich in zwei Sätzen geschlagen geben. Endstand 6:2
Team 3 beendet damit die Saison auf einem soliden 3. Platz der Verbandsliga Nordost und wir blicken zuversichtlich auf die kommende Saison.

Um 19 Uhr musste Samstag nochmal Team 2 in der roten Hölle von Zahlbach ran, die bereits unaufhaltbar an der Tabellenspitze der Rheinhessenpfalz-Liga stehen, und zwar gegen Neuhofen 2.
Die Zahlbacher legten in den Herrendoppeln einen perfekten Start hin und gewannen beide jeweils in zwei Sätzen, lediglich das DD ging im dritten Satz 16:21 an die Gäste.
Zwischenstand 2:1.
Nachdem Voigt im ersten Herreneinzel den ersten Satz gewinnen konnte, musste der Neuhofener Strese verletzungsbedingt aufgeben. Wir wünschen auf diesem Wege schnelle Genesung.
Larissa Kunde konnte ihr Dameneinzel klar nach Hause holen und auch Konrad Franz holte den Zähler im 3. HE und machten den Sieg damit perfekt.
Das zweite Herreneinzel und das Mixed gingen nach Neuhofen, was einen Endstand von 5:3 bedeuteten.
Nach den Spielen floß zur Feier des Tages das ein oder andere Kaltgetränk und auch die Grillsaison ist nun wieder offiziell eröffnet worden.

Die Teams starten nun in die wohlverdiente Sommerpause. Aber nach der Saison ist bekanntlich vor der Saison. Mit der erfolgreichen Bilanz von drei Aufstiegen, werden wir uns intensiv auf die kommende Saison vorbereiten, um mit genauso viel Spaß, Freude und Erfolg in Saison 22/23 zu starten.

 

 

IMG_1522_Kopie2.jpg