Meldungen ausblenden

Wichtige Ankündigungen im TV Mainz-Zahlbach 1862 e.V.

Шановні нові українські співгромадяни, запрошуємо Вас безкоштовно взяти участь у нашій спортивній програмі. Якщо вам не вистачає спортивного спорядження, повідомте нам про це на vorsitzendertv-zahlbachde, ми будемо раді допомогти вам його придбати. Є ракетки для бадмінтону та настільного тенісу.

Sommerfest-Einladung 2022

 

Neuer Yoga-Kurs ab Do, 2. Juni 2022, immer 18 bis 19 Uhr

 

Anfängerkurs ab 16 Jahren! Aber auch für Interessierte geeignet, die bereits Yoga gemacht haben.

 

Anmeldungen über Andrea Schreier: rehasport@tv-zahlbach.de

Aktuelles aus dem TV Mainz-Zahlbach 1862 e.V.


Erfolge in allen Disziplinen bei den nachgeholten Verbandsmeisterschaften 2021

| Badminton  | BerichtTurnier

Am vergangenen Samstag und Sonntag fanden die Verbandsmeisterschaften in Landau statt. Den Start machten Samstag die Einzelwettbewerbe. Im Herreneinzel war...

Am vergangenen Samstag und Sonntag fanden die Verbandsmeisterschaften in Landau statt. Den Start machten Samstag die Einzelwettbewerbe. Im Herreneinzel war lediglich Marius Burckschat vom TVZ am Start, der mit dem Setzplatz 3/4 ins Rennen ging. Nachdem Marius die erste Runde ein Freilos hatte, musste er sich gegen André Keller aus Hütschenhausen beweisen, was ihm in einem engen Match 21:18 und 22:20 gelang und den Einzug ins Halbfinale bedeutete. 
Dort wartete der Topgesetzte Pascal Histel auf Marius, der ihm keine Chance ließ und das Spiel deutlich mit 21:2 und 21:15 für sich entschied. 
Der damit resultierende 3. Platz und die gleichzeitige Qualifikation für die Südwestdeutschen Meisterschaften ist ein Spitzenergebnis für den TVZ. 

Parallel zum Herreneinzel ging auch unsere neue Dame der ersten Mannschaft Kristina Moßmann an den Start. Als Topgesetzte war sie nach dem Viertelfinalsieg gegen die Landauerin Annbianka Dalima direkt im Halbfinale, wo sie sich gegen ihre Trainingspartnerin Jessica Kurz über die volle Distanz von drei Sätzen messen musste. Mit 21:16 17:21 21:14 konnte sie das Spiel für sich entscheiden und stand im Finale. Auch im Finalspiel geling Kristina der Dreisatzsieg gegen Jasmin Stumptner aus Kaiserslautern und somit der Sieg der Verbandsmeisterschaft im Dameneinzel.

 

Auch am Sonntag waren in allen Disziplinen Starter des TVZ vertreten. Den Anfang machten dabei Geisenhofer/Hellhorst im Mixed, die sich den Verbandsmeister-Titel ohne Satzverlust erspielten. Genauso sollte es in den Doppeldisziplinen weitergehen. Im Herrendoppel waren Brinkmann/Hüttl, Voigt/Geisenhofer und Burckschat/Brandstetter (BT Pirmasens) im Feld vertreten. Während es für Marius Burckschat und Partner für einen siebten Platz reichte, schafften die anderen zwei Zahlbacher Paarungen den Einzug ins Halbfinale. 
Hüttl/Brinkmann mussten sich dabei knapp geschlagen geben, was einen dritten Platz bedeutete, Geisenhofer/Voigt schafften es ins Finale und mussten sich dort allerdings Histel/Buchwald geschlagen geben. 
Parallel dazu gingen Hellhorst/Moßmann im Damendoppel an den Start und mussten im Halbfinale gegen die Paarung Kurz/Winter aus Hütschenhausen über drei Sätze kämpfen. Am Ende hieß es für die Damen 19:21 21:19 21:18 und bedeutete den Einzug ins Finale, wo sie dann in zwei Sätzen die Verbandsmeisterschaft klar machten. 


So geht ein erfolgreiches Turnierwochenende mit Podestplätzen in jeder Disziplin für den TVZ zu Ende und wir freuen uns alle bereits auf die Südwestdeutschen Meisterschaften im Juni in Bonn. 

_DSC7213.JPG