Zum Inhalt springen

Badminton

Die Badminton-Abteilung des TV Mainz-Zahlbach, die auf eine über 50-jährige, erfolgreiche Geschichte zurückblicken kann (3x Deutscher Meister in den 1980er Jahren), bietet in drei Bereichen Aktivitäten:

Im Freizeitsport können Anfänger, weniger Geübte oder ausschließlich Fitnessorientierte ohne Leistungsdruck ihrem Hobby nachgehen.

Für die mehr Leistungsorientierten bietet sich der Wettkampfsport (ab ca. 17 Jahren bei den Erwachsenen) an. Nachdem wir in den vergangenen Spielzeiten viele Aufstiege feiern konnten - so gelang uns mit der ersten Mannschaft in den letzten 6 Spielzeiten durch 4 Aufstiege der Durchmarsch von der Bezirksoberliga in die Oberliga - wird in der Saison 2020/21 wieder mit vier Erwachsenen-Mannschaften in der Oberliga Südwest, Rheinhessen-Pfalz Liga, Verbandsliga Nordost und Bezirksliga Mitte des Badmintonverbandes Rheinhessen-Pfalz um Erfolge gekämpft. Wir sind aufgrund unserer zahlreichen Mannschaften immer auf der Suche nach neuen Mitspielern. Vor allem leistungsorientierte Damen werden für alle Spielklassen immer gesucht. Kommt einfach mal zu einem Probetraining oder zum Kennenlernen völlig unverbindlich vorbei!

Unsere Vereinsmitglieder finden in unserer vereinseigenen Halle optimale Bedingungen für den Badmintonsport vor. So sind unsere Spielfelder völlig frei von hereinragenden Deckenkonstruktionen, aber auch bei der Positionierung der Hallenleuchten wurde auf eine Anbringung zwischen den einzelnen Spielfeldern geachtet, sodass die Felder hell erleuchtet sind, die Leuchten jedoch keinen Störfaktor darstellen. Unsere Spielfelder sind durch gelbe Linien hervorgehoben, die sich gut vom Hallenboden absetzen. 


Ebenfalls zum Wettkampfsport zählt unser sehr engagiert geführter Jugend/Schüler-Bereich, der mit einer Jugend-Mannschaft und zwei Schülermannschaften an der Verbandsrunde teilnimmt. Mit vielen ausgebildeten Trainern und unterstützenden Übungsleitern legen wir hier den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft unserer Badminton-Abteilung. Wir freuen uns über jeden Interessierten, der mit einer Packung Motivation und Spaß am Sport zu uns kommen möchte, um Badminton zu erlernen oder zu verfolgen (gerne auch als Zuschauer bei Mannschaftsspielen).

1. Seniorenmannschaft:
Mannschaftsführer: Adrian Hüttl und Melanie Hellhorst
E-Mail: mf20-1tv-zahlbachde

Die Tabelle der Oberliga Südwest findet sich unter der folgenden (externen) Web-Adresse: Tabelle Oberliga Südwest - Gruppe Mitte

2. Seniorenmannschaft:
Mannschaftsführer: Konrad Franz und Alex Roh
E-Mail: mf20-2tv-zahlbachde


3. Seniorenmannschaft:
Mannschaftsführer: Marc Derichsweiler und Markus Knaupp
E-mail: mf20-3tv-zahlbachde


4. Seniorenmannschaft:
Mannschaftsführer: Stefan Faldum und Eva Preuße
E-Mail: mf20-4tv-zahlbachde



Entwicklung der Badminton-Mannschaften in den letzten Jahren

Nach den überaus erfolgreichen 80er Jahren, in denen man 3x deutscher Meister und 3x deutscher Vizemeister in der 1. Bundesliga wurde (Webseite des Dachverbands DBV mit einer Auflistung der deutschen Meisterschaften), ging es in den 90ern und 2000ern eher ruhiger, aber mit viel Spaß und Enthusiasmus zu.

In den letzten Jahren seit der Saison 2014/15 haben unsere Erwachsenen-Mannschaften wieder zahlreiche Erfolge einfahren können. Eine detaillierte Entwicklung der Mannschaften bis zur aktuellen Saison ist in folgendem Schaubild anhand der Ligen-Verteilung dargestellt:

Badminton als Freizeit-/Hobby-Sport

Hier im Freizeitsport steht der Spaß im Vordergrund!

Wer einfach nur spielen will, kann dies tun. Da immer ein fachkundiger Trainer/ Übungsleiter anwesend ist, kann jeder – falls gewünscht – sein Spiel auch mit wertvollen Trainingstipps verbessern.

Wer sich noch unsicher ist, ob ihm Badminton gefällt, kann an einem Schnupper-Training mit Trainerbetreuung teilnehmen, Vorkenntnisse sind dabei nicht erforderlich. Wer schon einmal in der Freizeit "Federball" gespielt hat, wird schnell gefallen am Badminton-Spiel finden.

Kommt doch einfach mal mit sportlicher Bekleidung und Sportschuhen (bitte nur mit hellen Sohlen!) zum kostenlosen "Schnuppern" in die Halle im Schlossgymnasium. Schläger und Bälle stehen zur Verfügung! Wir freuen uns immer über neue Mitspieler!

Trainingszeiten:

Ab 1954 wurde in Zahlbach Badminton gespielt. Günter Cezane und seine Frau Margot brachten das Spiel nach Zahlbach. Nach einem Jahr war die Zahl der Spieler so groß, dass sich die Badminton Abteilung dem Hessischen Badminton-Verband anschloss. Die erste Mannschaft des TV Zahlbach war immer in den höchsten Klassen zu finden. An vielen deutschen Meisterschaften, auch im kurfürstlichen Schloss in Mainz, wurde teilgenommen um immer gute Platzierungen erreicht. Obwohl in den Folgejahren nur ein Spielfeld in der kleinen Halle zur Verfügung stand, vergrößerte sich die Badmintonabteilung.

1965 wurde die Halle erweitert und somit standen für die Badmintonspieler 2 Felder zur Verfügung. Dies hatte Titel und den Aufstieg der ersten Mannschaft in die Oberliga zur Folge. Die nächsten Jahre waren der Jugendarbeit gewidmet, die Anfang der 70iger Jahre auch Erfolge zeigte. 1977 wurde die Jugendmannschaft Deutscher Vize-Mannschaftsmeister. Die Blütezeit des Vereins im Bereich Badminton ging los, Zahlbacher Sportler waren in den Nationalmannschaften zu finden. Der erste Deutsche Meistertitel kam 1978 durch Thomas Künstler, die erste Mannschaft stieg wieder in die Oberliga Südwest auf und auch international machte Zahlbach von sich reden. Olaf Rosenow wurde internationaler Meister von Ungarn 1978. Unzählige Titel im Juniorenbereich folgten.

Die Badmintonspieler sorgten in den folgenden Jahren immer wieder für Erfolge. Deutsche Titel und Internationale Titel wurden nach Zahlbach geholt. 1983 spielte die erste Mannschaft in der Bundesliga. 1985 folgte der erste von 3 aufeinanderfolgenden Deutschen Mannschaftsmeisterschaften. Es war der Höhepunkt des Sports in Zahlbach. Ein Empfang folgte in diesen Jahren dem nächsten, die Halle war auch von Sportlern gut gefüllt und platzte wieder aus den Nähten.

1987 feierte der TV Zahlbach sein 125 jähriges Bestehen. Zu diesem Fest war wieder viel los in Zahlbach: Festumzug, Gottesdienst in der Kirche, ein Festabend sowie eine Sportveranstaltung in der Halle des Schloss Gymnasiums vor mehreren hundert Menschen. Auch im Jubiläumsfahr schaffte es die 1. Zahlbacher Badmintonmannschaft den deutschen Meistertitel zu erringen. Viel Grund zum Feiern brachten weitere Titel auf nationaler und internationaler Ebene. Es war sicher das wichtigste Jahr des TV Zahlbach.

Der Badminton-Boom war allerdings 1994 zu Ende. Aufgrund von Finanzierungsproblemen musste sich die erste Mannschaft aus der Bundesliga zurückziehen. Die Spitzensportler wanderten ab oder beendeten ihre Karriere. Die Zahlbacher Badminton-Teams fingen mit dem Aufbau wieder in unteren Spielklassen an.

Nach dem Rückzug der Bundesligamannschaft wurde der Verein umgekrempelt, Fitness und Gesundheit stehen bis heute im Motto des TV Zahlbach. Die Turnabteilung wurde wieder der stärkste Ast im Baum des TV Zahlbach, stellte also wieder die meisten Mitglieder. Waren in den 50iger bis 70iger Jahren die Mitgliederzahlen um die 250-300 so kam es in den Jahren nach dem Badmintonboom zu einer wahren Mitgliederexplosion. Bis heute hat der TV Zahlbach rund 720 Mitglieder.

Eine wichtige Entscheidung wurde im Jahre 2011 beschlossen: die Vergrößerung der Halle auf die doppelte Größe. Und auch der Hallenboden wurde komplett saniert und neu verlegt. Somit standen ab 2012 nun 4 moderne Badmintonfelder (anstatt 2) zur Verfügung. In den kommenden Jahren zeigte sich, dass diese Erneuerung und Vergrößerung der Halle auch Auswirkungen auf größe und den Erfolg der Badminton-Abteilung haben sollte. So sind alle Mannschaften seit der Spielzeit 2014/15 regelmäßig aufgestiegen und spielen so hochklassig wie lange nicht mehr. Auch viele neue Mitglieder konnten wir seitdem finden und alle unsere Mannschaften essentiell verstärken.

Badminton Live auf unserem Youtube-Kanal der Abteilung Badminton

Auf unserem Youtube-Kanal können zukünftig Live-Begegnungen aller unserer Mannschaften bei Heimspieltagen online verfolgt werden. Leider können nicht alle Heimspiele übertragen werden.

Zusätzlich bieten wir unten auch einen Liveticker für die Oberliga-Mannschaft an. Technisch ist dies jedoch aktuell nur für die Oberliga möglich.

 

Nächste Übertragungen:

- 20.11.2021 TV Zahlbach 3 gegen SG Rheinhessen um 15:00 Uhr
- 26.02.2021 TV Zahlbach 1 gegen BSG Neustadt um 18:00 Uhr
- 27.02.2021 TV Zahlbach 1 gegen 1. BCW Hütschenhausen um 11:00 Uhr

News-Artikel der Badminton-Abteilung

Oberliga-Mannschaft wird Herbstmeister, während die anderen Teams Federn lassen müssen

Erstellt von MH, MB | | Badminton  | Saison 2021/22SpieltagBericht

So schnell ist die Hinrunde schon vorbei... Die erste Mannschaft ist Herbstmeister! Die Zweite verliert erstmals und die Vierte steht ungeschlagen an der Tabellenspitze...

So schnell ist die Hinrunde schon vorbei... Am Wochenende des 23. und 24. Oktober stand ein erneutes Heimspielwochenende für Team 1 an und wir gingen mit dem positiven Gefühl aus den letzten Spielen an den Start. Am Samstag war die erste Mannschaft des TuS Wiebelskirchen bei uns zu Gast. Getragen von der guten Atmosphäre durch die vielen Zuschauer konnten wir alle Spiele für uns entscheiden. Lediglich im ersten Herreneinzel musste Andreas Brinkmann in die volle Distanz gehen, konnte den dritten Satz nach hartem Kampf aber für sich entscheiden. So hieß das Endergebnis am Samstag 8:0 für den TV Mainz Zahlbach.

Mit diesem Ergebnis gingen wir guter Dinge in das nächste Duell am Sonntag gegen den FSV Trier-Tarforst. Von Anfang an konnten wir die Doppel dominieren und alle drei Doppel in zwei Sätzen für uns entscheiden. Zu knacken hatte heute Adrian im Einzel gegen Jonathan Potthoff, was er nur denkbar knapp mit 22:20 und 21:17 für sich entscheiden konnte. Insgesamt war es eine geschlossen, gute Teamleistung, die letztendlich zum nochmaligen 8:0 Resultat führte. Hervorzuheben ist auch der Einsatz von Jan Mühlbauer für uns im Dritten Herreneinzel, der dieses souverän für sich entschied.

Nach diesem großartigem Doppelspieltag und dem gemeinsamen Ausklingen in der halleninternen Sauna ziehen wir Bilanz für die erste Mannschaft und sind stolz über unsere Leistung in dieser Hinrunde. Wir hoffen in der Rückrunde genauso daran anknüpfen zu können, um möglicherweise auch Ende der Saison 21/22 an der Tabellenspitze stehen zu können.
Nun hat Team 1 vorerst Pause - zumindest bis Januar, wenn es mit der Hinrunde weitergeht.

 

Am darauffolgenden Wochenende - 30. und 31. Oktober - stand für die Teams 2 und 4 ein Auswärtsspieltag auf dem Programm.


Nachdem das Spiel von Team 3 gegen Mommenheim, was eigentlich Freitag stattfinden sollte, auf den Freitag, 12. November verlegt wurde, waren nur die Teams 2 & 4 im Einsatz.
Den Anfang machte die Vierte in Hütschenhausen. Mit einer großartigen Teamleistung schaffte das Team es bis auf einen Dreisatzsieg im 2. HD keinen einzigen Satz abzugeben.
Somit hieß das Ergebnis 8:0 für Zahlbach und das gemeinsame Essen danach rundete den Tag optimal ab. Das Team festigt Tabellenplatz 1 der Bezirksliga, kann weitere Punkte gut machen.

Nach dem tollen Sieg der Vierten wollte Team 2 in Neustadt daran anknüpfen. Doch die Neustädter waren stark in den Doppeln und schafften es alle drei Punkte für sich zu verbuchen. Auch das Damendoppel, dass mit 23:21 20:22 und 22:20 hart umkämpft war, ging an die Gastgeber aus Neustadt. Mit diesem 0:3 Rückstand ging es dann in die Einzelbegegnungen. 1.HE, 2.HE und DE konnte dann souverän für uns entschieden werden und wir glichen mit 3:3 aus. Das Mixed ging allerdings klar an Neustadt und somit war das letzte Spiel das 3.HE, was es richten sollte. Joachim Barth schaffte es leider nicht und verlor im Entscheidungssatz denkbar knapp mit 24:26 gegen Dominik Thonle. Endergebnis 3:5.
Nun heißt es aufstehen, Krone richten und Fokus auf die nächsten Begegnungen.

 

Am kommenden Wochenende geht es weiter mit Auswärtsspielen der 2. Mannschaft gegen den Tabellenletzten aus Hütschenhausen (III) und der 4. Mannschaft gegen die SG Rheinhessen II am Samstag, sowie am Sonntag im spannenden Verbandsliga-Derby der 3. Mannschaft gegen unsere Stadtnachbarn aus Hechtsheim (Team II, aktuell Tabellenzweite). In Hechtsheim würden wir uns über tatkräftige Unterstützung freuen. Das Spiel beginnt am Sonntag um 11:30 Uhr in der Halle der Theodor-Heuss-Schule.

_DSC3003.JPG

Nach oben